f t g m
Copyright © 2021 Home - Hostgator Reviews

1997 Solo Piano

solo piano 1997Der Weg zu meiner ersten Instrumental Piano CD fing eigentlich 1995 an mit dem Angebot auf einer Jubiläumsfeier des griechischen Lokal`s "Litho" Klavier zu spielen. Da ich seit 2 Jahren neues Material gesammelt hatte stellte ich dafür ein Programm zusammen, spielte den Abend einfach mal Solo, ohne Band. Etwas später bekam ich die Möglichkeit einmal im Monat in der Südtstadtkneipe "Viertel"ebenfalls Piano Solo zu spielen. Das machte ich über fast 2 Jahre und langsam aber sicher bekam ich mehr und mehr Lust auf ein echtes Solo Album. Tatsächlich musste ich eine ganze Zeit lang an den Stücken feilen bis sie auch ohne Band voll und stimmig klangen. Im Winter 1997 war es dann soweit, ich veranstaltete auf eigene Kappe 2 Konzertabende und nahm sie auf. Alle Stücke meiner ersten CD, Solo Piano genannt, stammen von diesen beiden Abenden. Für das Cover hatte ich mich von Damo Suzuki inspirieren lassen. Damo hatte in Tokyo eine Leinwand bemalt, dann im CD Booklet große Stücke zerteilt, die dann den limitierten CD`s beigelegt wurden. Eine schöne persönliche Idee wie ich fand. Ich malte also vorher im Atelier meines Künstlerfreundes Antonio Dias ein 2 x 2 m großes Bild, zerteilte es und das reichte für die ersten 300 CD`s. Da ich zu dem Zeitpunkt weder Management noch einen Plattenvertrag hatte, entschloss ich mich diese CD selbst herauszubringen. Also selbst abzumischen, mastern lassen, ab zum Presswerk und dann zusehen wie ich die 1000 Stück unter die Leute bekam. Es war für mich ein guter Schritt nach vorne, nach 20 Jahren als Teil von verschiedenen Bands einmal ganz alleine alles entscheiden zu können und meinen ureigenen Geschmack als Kriterium zu haben.